­čôŽ Versandkostenfrei ab 60ÔéČ

Einf├╝hrung und Geschichte Matcha Tee

YTea ÔÇô YMatcha?


Auch wenn die ├ťbersetzung von Matcha eher schlicht klingt, denn es bedeutet einfach nur ÔÇ×gemahlener TeeÔÇť, sind seine Eigenschaften als nat├╝rlicher Energiespender umso gro├čartiger. Das urspr├╝nglich aus China stammende Superfood ist ein sehr besonderer Gr├╝ntee in Pulverform, dessen Geschmack an frisches duftendes Gras erinnert und in Japan auch ÔÇ×UmamiÔÇť genannt wird.

Seit dem 6. Jahrhundert in buddhistischen Kl├Âstern hergestellt, wurde Matcha schon sehr fr├╝h wegen seiner wertvollen Inhaltsstoffe, wie Koffein, L-Theanin (Aminos├Ąuren) und seinem hohen Gehalt an Antioxidantien, als Heilmittel in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt. Der M├Ânch Myoan Eisai brachte Matcha und seine traditionelle Zubereitung im 12. Jahrhundert von einer Reise nach China mit in seine Heimat Japan. Hier wurde die Herstellung der begehrten Teespezialit├Ąt bis zur Perfektion getrieben.

Matcha wird aus der Pflanze Camellia Sinensis gewonnen, die auch als chinesischer Teebaum bekannt ist. Der traditionelle Matcha besteht aus den Gr├╝nteesorten Tencha und Gyokuro. Zur exklusiven Herstellung des Matchapulvers werden nur die obersten, zartesten und vollbeschatteten Sprossen des Tencha verwendet. Ihr Chlorophyllgehalt ist h├Âher, da sie eine l├Ąngere Reifezeit genossen haben und in einem sehr aufwendigen Verfahren zu Matcha weiter verarbeitet werden.

Tencha ist ein ├Ąu├čerst seltener Gr├╝ntee und macht nur ca. ein Prozent aller japanischen Teesorten aus. Ins Ausland werden nur ca. vier Prozent des gewonnen Matcha verkauft und macht erstklassiges Matcha Pulver daher zu einem kostbaren Handelsgut. Die weitaus g├╝nstigeren Varianten des Matchapulvers, oft aus China stammend, lassen in ihrer medizinischen Wirkung und beim Geschmack oft sehr zu w├╝nschen ├╝brig. Vor allem die enthaltenen Antioxidantien sind in echtem Matchapulver f├╝nfzig Mal h├Âher als zum Beispiel in Brokkoli.

Antioxidantien sorgen daf├╝r, dass unser K├Ârper vor freien Radikalen gesch├╝tzt wird. Freie Radikale schaden der Funktion unserer Organe, f├Ârdern Krebsarten und unsere Stressanf├Ąlligkeit. Zus├Ątzlich senkt das in Matcha enthaltene L-Theanin den Stresslevel und das enthaltene Koffein steigert die Leistungsf├Ąhigkeit und Wachsamkeit. Weshalb Matcha auch f├╝r sportbegeisterte, leistungsf├Ąhige Menschen als Kraftquelle dient. Das gr├╝ne Powerpulver tut dem K├Ârper gut und verzichtet voll und ganz auf k├╝nstliche Zusatzstoffe und Pestizide.

YTea Natur pur ÔÇô YMatcha deine Powerkur!

WOHLBEFINDEN STEIGEN

GESUNDE ERNÄHRUNG

LEISTUNG STEIGERN

INNERE HARMONIE